AGB pfiffikus – Das Lernzentrum

pfiffikus – das Lernzentrum erteilt Nachhilfe für Schüler und Erwachsene und gründet auf dem Konzept, für jeden Schüler / jede Schülerin die individuell optimale Lernumgebung zu schaffen. Die Schüler/-innen erhalten von unseren Lehrenden Fachwissen und Lernhilfen sowie Anstöße zur Entwicklung einer verantwortungsbewußten Persönlichkeitsstruktur. Die Disziplin, die in diesem Zusammenhang von den Schüler/-innen verlangt wird – im Sinne von Pünktlichkeit, Ordnung, Aufmerksamkeit und einem regelmäßigen Besuch des Unterrichts-, dient der Erreichung des persönlichen Lernziels bzw. der Beschleunigung dieses Prozesses.

1. pfiffikus – das Lernzentrum („pfiffikus“) erteilt Schülernachhilfe in allen Fächern in Gruppen unterschiedlicher Größe. Die Zuordnung zum Einzel- Kleinstgruppen- und Kleingruppenunterricht erfolgt konsensuell nach einem Gespräch zwischen Lehrenden, Schüler/-in und Eltern bzw. zwischen Lehrern und erwachsenen Schüler/-innen. Änderungen der Gruppeneinteilung aus organisatorischen Gründen von Seiten der Schulleitung oder Lehrenden von Pfiffikus ist möglich. Auch von Schüler- oder Elternseite kann ein Gruppenwechsel veranlasst werden, sofern dafür ein guter Grund vorliegt und sofern daraus keine organisatorisch bedingten gravierenden Nachteile erwachsen. Fächerwechsel oder Stundenverschiebungen sind nach Absprache mit den Lehrern und der Schulleitung möglich.

2. pfiffikus bietet Nachhilfe für Student/-innen in bestimmten Fächern nach Rücksprache mit den zuständigen Lehrenden.

3. pfiffikus bietet den Lehrenden und Schüler/-innen eine in Innsbruck einzigartige Infrastruktur, die es erlaubt, Bewegung in den Lernprozess zu integrieren. Das bedeutet, dass die Lehrenden die Unterrichtsräume für eine Zeitspanne von 95 Minuten zur Verfügung haben und so Bewegungspausen einlegen können. Während des Unterrichts stehen in den Unterrichtsräumen Kleinsportgeräte zur Verfügung, die von den SchülerInnen auch während des Unterrichts genutzt werden dürfen. Der Bewegungsraum darf in den Pausen nur unter Aufsicht eines Lehrer / einer Lehrerin genutzt werden.
Die Unterzeichner des Vertrags erteilen ausdrücklich ihre Zustimmung zur Nutzung des Bewegungsraums und der Kleinsportgeräte im Sinne der Schulordnung.

4. pfiffikus verfolgt das Ziel, Schüler/-innen so schnell wie möglich zu einem eigenständigen Lernverhalten zu verhelfen. Wir veranschlagen dafür grundsätzlich für alle Gruppengrößen sowie für die Hausübungsbetreuung die Zeitdauer von einem Semester (Mindestlaufzeit des Vertrags), währenddessen regelmäßig mindestens einmal pro Woche eine Doppeleinheit belegt wird. Erfolgt die Anmeldung unterhalb des Schuljahres, veranschlagen wir eine Mindestlaufzeit von 20 Wochen. Spätestens vier Doppeleinheiten vor Ablauf dieser Zeitdauer wird in einem beratenden Gespräch mit dem Lehrer geklärt, ob die Schülerin/der Schüler die Nachhilfe fortsetzt oder beendet. Bei Beendigung besteht die Möglichkeit, im darauffolgenden bzw. laufenden Semester in 4 45-minütigen Einheiten den fortschreitenden Stoff des belegten Faches weiter aufzuarbeiten. Hat der Schüler / die Schülerin im fraglichen Semester das Fach gewechselt, so besteht kein Anspruch auf Nachbetreuung.

5. Bei starkem Förderbedarf des Schülers / der Schülerin bieten wir die Möglichkeit eines Abonnements für Hausübungsbetreuung sowie eines Kombinations-Abos für Nachhilfe und Hausübungsbetreuung. Diese ermöglichem dem Schüler, täglich 2 Einheiten Hausübungsbetreuung (zu fixen Zeiten) in Anspruch zu nehmen. Die aktuellen Ermäßigungen können der aktuellen Preisliste entnommen werden.
In Übereinkunft mit Eltern und Schülern bieten wir die Möglichkeit, Nachhilfe in 10-er-Blöcken (5 Doppeleinheiten) oder 20-er-Blöcken (10 Doppeleinheiten) zu beziehen. Diese sind nicht übertragbar und müssen innert des laufenden Semesters konsumiert werden. Dies gilt nicht für Hausübungsbetreuung oder Kombi-Abos, die monatsweise oder über eine Dauer von 20 Wochen oder einem Semester abgeschlossen werden.
Intensivkurse bieten wir in den Herbstferien (sofern zeitlich möglich und sinnvoll), Weihnachtsferien, Semesterferien, Osterferien, Pfingstferien und den Sommerferien. Diese finden an 3-5 Tagen (zeitnah) statt. Die aktuellen Termine finden sich auf unserer Homepage.

6. Eine Anmeldung kann grundsätzlich jederzeit erfolgen, wobei die Anmeldungen nach Anmeldungsdatum gereiht werden. Rabatte für Frühbucher von Semesterkursen können der aktuellen Preisliste entnommen werden.

7. Eine Einheit beträgt 45 Minuten, der Unterricht wird in Doppeleinheiten mit Pause abgehalten, Intensivkurse haben eine Unterrichtsdauer von 3 mal 45 Minuten pro Tag. Im Falle, dass in einem Kleinstgruppenkurs (2-3 Schüler-innen) alle bis auf einen Schüler aufgrund von Krankheit oder Schulveranstaltung ausfallen, wird dieser trotzdem unterrichtet, die Unterrichtszeit verkürzt sich allerdings von 95 auf 60 Minuten. Für den Fall, dass in einem Kleingruppenkurs (4-5 SchülerInnen) alle bis auf einen, zwei oder drei Schülerinnen dem Unterricht fernbleiben, verkürzt sich die Unterrichtszeit ebenfalls auf 60 Minuten. Fallen alle Schüler eines Kurses aus, so wird er abgesagt und wiederholt, sofern alle Teilnehmer sich rechtzeitig abmelden, sodass dem Lehrenden dadurch kein Nachteil entsteht.
In den Ferien sowie an gesetzlichen Feiertagen finden keine Gruppen- und Einzelstunden statt. Der Unterricht betroffener Schüler entfällt an diesen Tagen und kann entweder im Anschluss an die Vertragsdauer oder auch als eingeschobene Einheiten konsumiert werden. Dies gilt nicht für Hausaufgabenbetreuung.

8. Die Bezahlung des Schulgeldes für Semesterkurse erfolgt im vorhinein bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats aliquot nach den im folgenden Monat zu erwartenden konsumierten Unterrichtseinheiten. Die einmalige Anmeldegebühr für Semesterkurse und Abonnements inkludiert den Materialbeitrag für 20 Wochen und ist vor Unterrichtsbeginn zu entrichten. Bei Änderungen der Teilnahmehäufigkeit wird die aktuelle Preisliste zur Berechnung der Monatsgebühr herangezogen.
Die Bezahlung von 10-er und 20-er-Blöcken erfolgt zur Gänze vor der ersten Unterrichtseinheit.
Intensivkurse müssen bis mindestens eine Woche vor Beginn bezahlt werden, mit Ausnahme der Sommerkurse, für die wir bis spätestens 15. Juli eine Anzahlung in Höhe eines einwöchigen Kurses einheben, die Restzahlung kann im August und September erfolgen. Eine Stornierung eines Intensivkurses am ersten Tag ist möglich – die restliche Kursgebühr kann gegen andere Kurse gegenverrechnet werden.

9. Kündigungsmöglichkeit besteht (pro Fach) ab dem zweiten belegten Semster. Die Kündigungsfrist beträgt zwei Monate zum Ende des Kalendermonats. In diesem Fall verfällt das Recht auf die Nachbetreuung. Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen.

10. Alle aktuellen Preise finden Sie in der aktuellen Preisliste. Änderungen behält sich die Schulleitung vor. Aktuell laufende Verträge bzw. im Vorhinein bezahlte Unterrichtseinheiten und Kurse sind von Preisänderungen nicht betroffen.

11. Unterrichtstermine werden in Absprache zwischen Eltern und Lehrenden festgelegt. Änderungen aus organisatorisch Gründen sind möglich.

12. Aufgrund von Krankheit oder Schulveranstaltungen versäumte Einheiten können nach Vorlage eines Attests/Schulbestätigung nachgeholt werden, sofern der Ausfall spätestens bis 9 Uhr Vormittag smitgeteilt wurde. Die Inanspruchnahme dieser Ersatzstunden erfolgt nach Kontaktaufnahme der Schüler/-in oder eines Erziehungsberechtigten möglichst zeitnah nach Maßgabe freier Plätze in anderen Gruppen. Die Ersatzstunden müssen innerhalb von sechs Wochen konsumiert werden, ansonsten verfällt der Anspruch. Ebenso verfällt der Anspruch nach Ablauf dieses unterzeichneten Vetrags. Eine Verrechnug von Ersatzstunden ist nicht möglich. Ein unentschuldigtes Versäumen des Unterrichts berechtigt nicht zur Inanspruchnahme von Ersatzunterricht und gilt als in Anspruch genommen.

13. Das pfiffikus Lernzentrum ist in der Weihnachtswoche, an gesetzlichen Feiertagen und in den Ferienwochen im Juli geschlossen. Während der Schulzeit findet regelmässiger Unterricht statt, in den Ferien bietet pfiffikus Intensivkurse. Die aktuellen Informationen erhalten Sie auf unserer Website http://www.pfiffikus-lernzentrum.at oder telefonisch unter 0660 5582871.

14. Das gemeinsame Lernen baut auf gegenseiten Respekt und gebührliches Verhalten. pfiffikus behält es sich vor, Schüler/-innen, die durch ihr Verhalten den Unterricht stören oder beeinträchtigen, des Unterrichts zu verweisen, ohne dass Anspruch auf Rückerstattung des Schulgeldes besteht.

15. Der Vertragspartner gibt sein Einverständnis zur elektronischen Erfassung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten. Diese werden nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung der Kunden sowie für die Abrechnung der Leistungen von pfiffikus erhoben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

16. Sonderaktionen sind nicht Bestandteil dieses Vertrags und bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

Stand: 10.12.2016

Für Anregungen und Wünsche zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Schüler, Eltern und Schule hat die Schulleitung jederzeit ein offenes Ohr.